Festlicher Abend zum 100-jährigen Bestehen der BÄKO Mittelbaden eG

Baden-Baden, 27. Oktober 2012

Die BÄKO Mittelbaden eG lädt Mitglieder, Mitarbeiter und befreundete Unternehmen zum Festlichen Abend in den Bénazet-Saal des Kurhauses Baden-Baden ein
Der erste Schnee des Jahres hinderte 630 Gäste nicht, sich zum Sektempfang im Foyer des eleganten Hauses zu versammeln. Hier ergaben sich erste Gespräche und die Möglichkeit, Lose für die reich bestückte Tombola zu erwerben. Sektempfang

Der Festakt begann mit mit Grußadressen und Festreden. Aufsichtsratsvorsitzender Michael Neu als Gastgeber hob den Genossenschaftsgedanken „Was einer nicht schafft, das vermögen viele" von Schulze-Delitzsch und Raiffeisen hervor und dessen Bedeutung gerade auch im Jahr 2012.

Wie Holger Knieling, Vorstand der BÄKO-Zentrale Süd-Deutschland, betonte, begeht auch die Zentrale 2012 den 100. Jahrestag ihres Bestehens. Es ist als ein Zeichen dafür zu werten, dass gerade zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts wirtschaftliche Erfordernisse dazu führten, dass Bündnisse geschmiedet wurden.

Blick in den Saal

Fritz Trefzger, Landesinnungsmeister des badischen Bäckerhandwerks, wies auf den notwendigen Zusammenhalt zwischen der Innung als dem fachlichen und der BÄKO als dem wirtschaftlichen Partner des Bäckers hin.

 

 

"Festlicher Abend" weiterlesen

 

© CMBasic.de